Loeb im Peugeot 208 T16 Pikes Peak in Turckheim

Der neunfache Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb wird beim vorletzten Rennen der Französischen Bergmeisterschaft 2017 am zweiten Septemberwochenende im elsässischen Weinort Turckheim, der vor den Toren der Stadt Colmar liegt, mit dem spektakulären Peugeot 208 T16 Pikes Peak teilnehmen. Der 43-jährige „Allround-Racer“ wird dabei jenes Fahrzeug pilotieren, mit dem er den absoluten Rekord beim legendären US-Bergrennen Pikes Peak  von Colorado im Jahr 2013 aufstellte und den sein Landsmann Romain Dumas  diese Jahr erneut versuchen wird, mit seinem Norma MXX RD Limited, zu brechen. Loeb wird leider nicht im Wettbewerb starten, aber in Demonstrationsläufen das Potential des reinrassigen Bergrennwagens zeigen.

Über Thomas Bubel 301 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.