E-Kart-Event für Teilnehmer des 50. Osnabrücker Bergrennens

Der Motor Sport Club Osnabrück möchte sich anlässlich seines 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennens (05./06. August 2017) bei den aktiven Fahrern für die jahrzehntelange Treue zu seinem Event und den tollen sportlichen Auftritten bei den unterschiedlichen Prädikatsläufen mit ganz besonderen Aktionen bedanken. Bereits am Donnerstag (03.08.) vor dem nächstjährigen Rennwochenende wartet für die Fahrerinnen und Fahrer ein tolles Highlight: Gemeinsam mit dem Nettebad Osnabrück lädt der Veranstalter des nördlichsten deutschen Bergrennens alle genannten Teilnehmer zu einem sportlichen Vergleich auf die neue Elektro-Kartbahn am Nettebad in Osnabrück ein. Dabei steht neben dem sportlichen Wettkampf ganz besonders der Spaß im Vordergrund. Aber damit nicht genug: Neben dem Kartfahren wird es einen „Spaß-Triathlon“ geben, bei dem neben den fahrerischen Künsten die Geschwindigkeit auf den beiden mit spektakulärsten Rutschen im Schwimmbad mit in die Wertung einfließen. Die Siegerehrung  mit Live-Musik im großen Biergarten schließen sich nahtlos in einen hoffentlich stimmungsvollen Abend an. Alle Einzelheiten zum „E-Kart-Event für die Fahrer“ werden in den kommenden Monaten und mit dem Versand der Ausschreibung zum 50. Int. Osnabrücker Bergrennen 2017 bekanntgegeben.

Über Thomas Bubel 267 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.