Termine 2017 – FiA Europa Bergmeisterschaft

Nach fünfjähriger Pause steht das ÖAMTC Rechbergrennen, als Großer Bergpreis von Österreich vom 21.-23. April 2017, wieder als Eröffnungsveranstaltung der Berg-Europameisterschaftssaison im Terminkalender der FiA, der an diesem Wochenende im Rahmen  der EBM-Siegerehrung im spanischen Oviedo offiziell ratifiziert wird. Seit 2011 kam diese Ehre dem südfranzösischen Bergrennen am Col St. Pierre zu, das zumindest im kommenden Jahr, nach eben so langer Auszeit, vom zentralfranzösischen Rennen auf den Mont Dore (18-20. August) abgelöst wird. In St. Jean du Gard wird jedoch das Rennen als Opening zum FiA International Hill Climb Cup 2017 stattfinden. An Hand des Rotationsprinzips der Italienischen Veranstalter ist am Wochenende des Juni-Juliwechsel 2017 der Klassiker von Trento-Bondone wieder in den Kalender des höchsten Bergprädikats gerutscht. Im Zuge der Feierlichkeiten „500 Jahre Luther-Reformation“ musste der das ADAC Glasbach-Bergrennen, als deutscher EM-Part von seinem angestammten Termin weichen und findet voraussichtlich einmalig vom 9. – 11. Juni, also auf dem alten Trier-Termin statt. Hier die komplette Auflistung:

21.-23. April 2017 – ÖAMTC Rechbergrennen (AUT)
05.-07. Mai 2017 – Rampa Int. Da Falperra (PRT)
12.-14. Mai 2017 – Subida Al Fito (ESP)
02.-04. Juni 2017 – Sternberk Ecce Homo (CZE)
09.-11. Juni 2017 – ADAC Glasbachrennen (DEU)
30.06.-02. Juli 2017 – Trento Bondone (ITA)
14.-16. Juli 2017 – Hill Climb Limanowa (POL)
21.-23. Juli 2017 – Dobsinsky Kopec (SVK)
11.-13. August 2017 – Course de Cote Mont Dore (FRA)
18.-20. August 2017 – Course de Cote St. Ursanne-Les Rangiers (CHE)
01.-03. September 2017 – GHD Ilirska Bistrica (SVN)
15.-17. September 2017 – Buzetski Dani (HRV)

Über Thomas Bubel 302 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.