Werks-Norma für Pikes Peak vorgestellt

Nun wurde der Norma RD Limited den Romain Dumas beim 100. Pikes Peak International Hill Climb in den USA pilotieren wird offiziell in seiner „Kriegsbemalung“ vorgestellt. Das „Race to the Clouds“ findet in diesem Jahr am 26.06., also traditionell am letzten Wochenende des Juni statt. Das Bergrennen auf den Pikes Peak gilt als das härteste der Welt. Der Kurs ist knapp 20 Kilometer (12,42 Meilen)  lang, die es in sich haben: Los geht es auf 2860 Metern Meereshöhe, das Ziel befindet sich auf 4300 Metern. Dazwischen liegen 156 Kurven – meist ohne Leitplanken, dafür aber an spektakulären Abgründen entlang. Die schnellsten Teilnehmer schaffen die Strecke in deutlich unter zehn Minuten, den Rekord hält seit 2013 der französische „Allrounder“ Sebasien Loeb in 8:13,878 Minuten in einem Werks-Peugeot 208 T16.

Über Thomas Bubel 302 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.