René Mandel gibt Debüt im Ford Fiesta R5

Am 15. und 16. April nimmt René Mandel (24, Autocross Europameister 2014 und Enkel von Berg-Legende Herbert Stenger) bei der ADAC Hessen  Rallye Vogelsberg erstmals am Steuer eines Ford Fiesta R5 teil. Zusammen mit seinem Co-Piloten Dennis Zenz (25), wird René bei seinem ersten Einsatz im R5 Ford Fiesta von M-Sport rund um den Vogelsbergkreis die erste richtige Rallye Erfahrung sammeln.

Der kurze Roll out fand auf einem abgesteckten Kurs am Flugplatz Bitburg statt, dort konnte sich René Mandel erstmals auf den Fiesta einschießen und mit Co-Pilot Dennis Zenz an das für Ihn absolut neue Sportgerät herantasten. Der 24-jährige, gebürtige Bayer, René Mandel  wirkte sehr gelöst nach dem ersten kennen lernen seines neuen Sportgerät;  „Der Fiesta R5 ist fast zu händeln wie mein Buggy, es gibt hier für mich natürlich noch sehr viel zu lernen und ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung. Das Gewicht, in einem geschlossenen Tourenwagen zu sitzen und der 1,6 Liter Turbomotor sind komplettes Neuland für mich, hieran muss ich mich noch gewöhnen.“

Sein Mentor Armin Schwarz war von der ersten Ausfahrt sehr begeistert: „Man sieht sofort das Talent, Renés Aussagen zum Fahrverhalten und geänderten Fahrwerkseinstellungen sind sehr gut. Man kann damit sehr gut arbeiten. Man merkt dass er sehr fokussiert und zielorientiert arbeitet und sich nicht nur auf seinen Gasfuß verlässt. Ich gehe davon aus, dass er uns noch sehr viel zeigt, von dem was in Ihm steckt. Dennoch werde ich ihm zunächst zu verhaltener Fahrweise raten um langsam, sicher aber stetig Erfahrung zu bekommen. “

In der Saison 2015 startete René zweimal im „ADAC Opel Rallye Cup“ und zeigte dort bereits bei seinem ersten Start in Eisenach gegen die erfahrenen Cup-Routiniers respektable Leistungen. Die Fahrweise des Allrad-Fiestas entspricht aber doch deutlich mehr seinem Fast&Speed Buggy 1600, den der Europameister von 2014 auch in dieser Saison in der Autocross Europameisterschaft einsetzt. Der Fokus liegt nun darauf, gut vorbereitet für die Vogelsberg-Rallye in gut drei Wochen zu sein. Es stehen noch sehr viele Dinge an die zu erledigen sind, denn auch bei der Vorbereitung legt René selbst Hand an. Er wird sich mit seinem erfahrenen Einsatzteam aus dem Autocross bei der Rallye Vogelsberg präsentieren. Auch für das Team wird die Rallye ein Debüt sein.

Erste Ausfahrt René Mandel/Dennis Zenz im Ford Fiesta R5 auf dem Flugplatz Bitburg.

Über Thomas Bubel 302 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.