Vom Berg in den VW Fun Cup

Daniel Donkels, der drittplatzierte der Luxemburger Bergmeisterschaft für Tourenwagen 2015, wendet sich, nach fünf Jahren, in der bald beginnenden Motorsportsaison vom Bergrennsport ab. Der Luxemburger gönnt seinem Renault Clio III Cup eine Verschnaufpause und hat sich bereits im vergangen Spätherbst entschlossen in diesem Jahr in den VW Fun Cup BENELUX auf der Rundstrecke einzusteigen. Zusammen mit seinem Vereinskameraden Yves Merten wird er einen der VW-Silhouetten-Rennwagen mit der legendären Käfer-Karosserie bei den Langstreckenrennen in Belgien, Holland, Frankreich und Luxemburg pilotieren. Der Fun Cup ist eine kostengünstige, traditionsreiche Meisterschaft für Hobby-Rennfahrer, die einst vom Reifenhersteller Uniroyal initiiert wurde. Hier und da, wenn es terminlich passt plant der 30-jährige den einen oder anderen Start am Berg, dann aber mit dem „kleinen Franzosen“.

Über Thomas Bubel 302 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.