Termine 2022: FiA Europa-Bergmeisterschaft

Nach der Verabschiedung auf dem FiA World Motor Sport Council diese Woche, stehen nun die Termine der Berg-EM 2022 definitiv fest. Es fällt das Fehlen zweier Veranstaltungen auf. Aus deutscher Sicht schmerzt natürlich der EM-Verzicht der RSG Altensteiner–Oberland, die für 2022 das höchste FiA-Berg-Prädikat für ihr Glasbachrennen (DM, ÖM, KW Berg-Cup) nicht beantragt haben. Zum anderen taucht die slowakische Veranstaltung Dobsinky Kopec nicht mehr auf, nachdem diese in diesem Jahr abgebrochen wurde. Auch ein in Erwägung gezogenes zweites EM-Rennen in Portugal (Boticas) ist nicht zustande gekommen.

09./10. April 2022:  Course de Côte St. Jean du Gard – Col St. Pierre (FRA)
23./24. April 2022:  ÖAMTC Rechbergrennen (AUT)
07./08. Mai 2022:  Rampa Internacional de Falperra-Braga (POR)
14./15. Mai 2022:  Subida Internacional al Fito (ESP)
28./29. Mai 2022:  Sternberk Ecce Homo (CEZ)
02./03. Juli 2022:  Trento-Bondone (ITA)
30./31. Juli 2022:  Limanowa (POL)
20./21. August 2022: Course de Côte St. Ursanne – Les Langiers (SUI)
03./04. September 2022:  GHD Petrol Ilirska Bistrica (SLO)
17./18. September 2022:  Buzetski dani (CRO)

Über Thomas Bubel 666 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.