Termine 2022: Italienische Bergmeisterschaft (CIVM)

Gestartet wird die Meisterschaftsrunde CIVM am 10. April in Fasano (Apulien) und endet am 18. September, nach den beiden sizilianischen Bergrennen Coppa Nissena und Monte Erice. Die letzten drei Veranstaltungen schlagen bei der Punktevergabe mit dem Faktor 1,5 zu Buche. Bei einem Online-Meeting der Organisatoren und ACI Sport, das am Donnerstag, den 2. Dezember stattfand, wurden die Termine für die 13 Rennen der italienischen Bergmeisterschaft 2022 festgelegt:

09./10. April 2022:  63^ Coppa Selva di Fasano (BR)
30.05./01. Mai 2022:  31° Trofeo Lodovico Scarfiotti (MC)
14./15. Mai 2022:  26^ Luzzi – Sambucina Trofeo Silvio Molinaro (CS)
28./29. Mai 2022:  52^ Verzegnis Sella Chianzutan (UD)
11./12. Juni 2022:  51° Trofeo Valecamonica (BS)
25./26. Juni 2022:  61^ Coppa Paolino Teodori (AP)
02./03. Juli 2022:  71. Trento – Bondone (TN)
16./17. Juli 2022:  57. Rieti Terminillo – Coppa Bruno Carotti (RI)
30./31. Juli 2022:  48^ Alpe del Nevegal (BL)
13./14. August 2022:  60^ Cronoscalata Svolte di Popoli (PE)
27./28. August 2022:  57° Trofeo Luigi Fagioli – Gubbio (PG) Faktor 1,5
10./11. September 2022:  64^ Monte Erice (TP) Faktor 1,5
17./18. September 2022:  67^ Coppa Nissena (CL) Faktor 1,5

Über Thomas Bubel 716 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.