Werkstatt-Report #37: Mit neuen Kleinigkeiten zum Monte Bondone

Der VW Golf 16V von Rainer Schönborn ist in seiner gesamten Schönheit wieder ganz der Alte. Der mehrfache Überschlag beim Osnabrücker ADAC Bergrennen 2016 (ja, es ist schon wieder so lange her) ist vergessen. In diesem Winter konnte sich der Berufsfeuerwehrmann und Reifenhändler in aller Ruhe vielen Kleinigkeiten widmen und ins Detail gehen. Das schwierigste war dabei der Umbau von 230 mm auf 250mm Reifenbreite. Dadurch mussten erneut die Radhäuser und Felgen umgebaut werden, ebenso zwei neue Übersetzungen. Dazu spendierte der Mosel-Hunsrücker seinem „Schätzchen“ noch einen Diffusor mit Unterboden im Heckbereich. Da eine Teilnahme beim legendären und 17,3 km langen Berg-Klassiker Trento-Bondone Anfang Juli in Italien geplant ist, wurde eigens ein Ölkühler verbaut. Aus familiären Gründen ist eine genaue Saisonplanung aktuell nicht möglich. „Ich lasse es auf mich zu kommen. Im KW Berg-Cup versuche ich die Pflichtläufe hin zu bekommen“, verrät Schönborn weiter.

Über Thomas Bubel 494 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.