Die Vielfalt des Motorsports in einigen Schlaglichtern

Der Motorsport besitzt viele verschiedene Facetten. Die Bergrennen bringen nur einen Teil der Würze ins Spiel, daneben existieren viele weitere Zutaten, die das gesamte Gemisch so schmackhaft machen. Insbesondere bei der Formel 1 gibt es ein paar Strecken, die jeden wahren Fan zum Schwärmen bringen: Dazu gehört selbstverständlich auch der Circuit de Monaco, der durch Monte Carlo sowie La Condamine in Monaco führt. Wenn das kleine Land im Süden Frankreichs für zwei Dinge bekannt ist, dann sind es der Motorsport und die Casinokultur. Beides sorgt für großen Nervenkitzel und während es auf der Straße die 18 irrsinnigen Kurven sind, sind es am Casino-Spieltisch die hoffentlich richtigen Zahlen und Farben.

Den besonderen Reiz eines Besuchs in Monte Carlo macht natürlich die beeindruckend mondäne Atmosphäre aus. Die Konkurrenz aus dem Internet versucht inzwischen diese durch Live Casinos mit echten Croupiers einzufangen, was tatsächlich zu einem guten Grad gelingt. In Verbindung mit Online Live Casino Bonussen bieten diese für spielbegeisterte Menschen eine schnelle Alternative, während in Monaco insbesondere die geschichtsträchtige Vergangenheit des Ortes beeindruckt, an dem bereits viele große Persönlichkeiten der Weltgeschichte an der Rennstrecke oder am Tisch ihre (Miss-) Erfolge erlebten: Also eine wahre Sehenswürdigkeit, nicht nur für jeden Motorsport-Fan.

Sportliche und touristische Oldtimer-Rallyes gehören ebenfalls zum Motorsport:

Daneben hat selbstverständlich auch der Oldtimersport seine Berechtigung, der optisch besonders viel bietet. Es gibt sowohl touristische als auch echte sportliche Veranstaltungen, die sich vor allem im Tempo voneinander unterscheiden. Im sportlichen Bereich sind die Aufgabenstellungen schwieriger und die Zeitpläne enger gefasst, während die touristischen Veranstaltungen stets mehr als genug Zeit für genüssliches Entspannen bieten. Der Beifahrer sitzt übrigens nicht nur zur Zierde im Auto, sondern er wird sehr oft mit gefordert: In seinen Händen ruht das Bordbuch mit den einzelnen Streckenvorgaben. Der Parcours führt in der Regel über ganz normale Verkehrsstraßen, die zu diesem Zweck teilweise abgesperrt werden. Links und rechts des Weges gibt es viel zu sehen, zum Bespiel die malerische Eifel, das Moseltal oder die Alpen. Wer an diesen Veranstaltungen teilnimmt, kann sich also nicht nur Ruhm, Ehre und wertvolle Preise verdienen, sondern er sieht auch sehr viel von der Welt und den verschiedenen Landschaften.

Orientierungssport und Online Live Casino Bonus haben was gemeinsam:

Dazu passt sehr gut der Orientierungssport, bei dem ganz normale PKW gemäß der Straßenverkehrsordnung zugelassen sind. Diese müssen nicht einmal besonders alt sein. Auch diese Wettbewerbe finden auf öffentlichen Straßen statt und dauern etwa drei bis vier Stunden an. In Luxemburg, Deutschland und der Schweiz existieren sogar Landesmeisterschaften im Orientierungsfahren, daneben gibt es viele verschiedene regionale Einzelveranstaltungen. Zwischen verschiedenen Pfeilen, Punkten und Strichen auf einer Karte ist die kürzeste Verbindung zu finden, ganz so, wie es beim Oldtimersport oftmals der Fall ist. Eine Straße, die einmal befahren wurde, darf vom selben Wagen normalerweise nicht mehr in der Gegenrichtung genutzt werden. Der größte Pluspunkt liegt bei dieser Motorsportart sicher darin, dass jeder mitmachen kann, der sich ordnungsgemäß anmeldet und einen verkehrstauglichen Wagen besitzt. Ganz ähnlich wie beim Online Live Casino Bonus, von dem jeder profitiert, der eingezahlt hat. In beiden Fällen eröffnen sich im Anschluss interessante Gewinnchancen, obwohl natürlich nicht jeder den Sieg davontragen kann.

Sprint-Rennen für alle, die es richtig schnell mögen und was erleben möchten:

Wer es lieber rasanter mag, der setzt auf schnelle Sprint-Wettbewerbe. Diese finden sowohl für Motorräder als auch für PKW aller StVZO-Klassen über kurze Strecken statt. Jeder Lauf dauert nur wenige Minuten, ein Event insgesamt bis zu etwa drei Stunden. Das funktioniert natürlich nur auf abgesperrten Strecken, sonst wäre es zu gefährlich. Häufig dienen spezielle Rennstrecken und stillgelegte Flugplätze rund um den Globus als Veranstaltungsorte, die Teilnehmer dürfen sich vorher auf dem Parcours „warmmachen“. Normalerweise erhält jeder danach zwei Durchgänge, bei denen die Zeit gestoppt wird. Der beste Sprint geht in die Zählung ein und führt für den Besten zum großen Triumph. Dabei kommen die Motorsportler natürlich nicht so sehr in der Gegend herum wie im Rahmen einer Oldtimer- oder Orientierungsfahrtkampagne. Doch wer im Laufe des Jahres mehrere Rennen absolviert, der sucht sich einfach die schönsten Plätze aus, wo es noch einige Sehenswürdigkeiten nebenbei abzusahnen gibt. Dann kommt er auch touristisch und nicht nur sportlich voll auf seine Kosten! In Großbritannien finden beispielsweise recht viele Sprint-Events statt, sodass sich vielleicht ein Abstecher nach London, Manchester oder Birmingham lohnt – wenn man schon mal in der Nähe ist.

Fantasievolle Spielarten für jeden Geschmack:

Zu diesem Thema gäbe es noch viel mehr zu erzählen, doch möchten wir uns auf diese wenigen Schlaglichter beschränken. Sie liefern bereits einen guten Eindruck von der Vielfalt des Motorsports, der sich nicht nur auf reine Geschwindigkeitsrennen beschränkt, sondern auch einige fantasievolle Spielarten bietet. Im Kontrastprogramm erleben Fans und Fahrer einen puren Geschwindigkeitsrausch, je nachdem, welches Event sie wählen. Manchmal geht es sogar aufs Wasser oder aufs Eis, doch das wäre ein Thema für einen weiteren Artikel.

Über Thomas Bubel 390 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.