Drittes Buch zum alt-ehrwürdigen Klingenring-Bergpreis erschienen

Im letzten Jahr ging es für Andreas Seidel um die Neuerscheinung seines 2. Buchs zum Klingenring-Bergpreis, dem damaligen Motorsport-Highlight in Solingen, im Bergischen Land der Jahre 1966-1984. Seit kurzem steht die Fortsetzung seiner beiden Werke in den Startlöchern, Erscheinungstermin war der 3. Oktober 2018. Der Titel des neuen dritten Buchs lautet „Klingenring-Bergpreis – Die Schwarz Auf Weiss – Edition“.

Das neue Buch beinhaltet wieder, neben vielen Fotos (über 250), die kompletten ONS-Ergebnislisten aller Solinger Rennen von 1966-1984, was der Autor in einer Recherche über 3 Jahre zusammen getragen hatte. Dazu kommt eine komplett überarbeitete und auch erweiterte Teilnehmerliste, die in kleinerem Umfang schon mal im 1. Band in 2016 erschien. Die einzelnen Kapitel sind wie folgt geordnet, das heißt es gibt 10 Kurzbiografien der erfolgreichsten, deutschen Bergrennfahrer, die alle auch in Solingen gestartet sind. Dann werden alte Zeitungsberichte und Berichte von ehemaligen Motorsportjournalisten zu lesen sein, die über die Rennen am Klingenring berichteten, sowie jede Menge „neues“ Bildmaterial, das komplett in Schwarz/Weiß gehalten wurde.

„Schwarz auf Weiss“ ist nun auf 250 Seiten nachzulesen, wer, wie, wann gegen wen damals gefahren ist, d.h. alle Ergebnisse und Platzierungen sind hier genau nachzulesen, und auch Schwarz auf Weiss belegbar. Alleine diese kaum noch zu bekommenden Ergebnislisten der ONS sind es schon wert, dieses Buch zu kaufen! Das Vorwort hat diesmal der Kölner Rennfahrer Wilhelm „Willi“ Deutsch geschrieben, der in den 1960 und 70iger-Jahren einer der erfolgreicheren Bergrennfahrer und Rundstreckenpiloten Deutschlands war! Er war damals zugleich Teampartner und Dutz-Freund von Formel 1-Legende James Hunt, in der frühen Formel 2 gewesen.

Da viele Teilnehmer auch aus dem Bergischen Raum dabei waren, gibt es bestimmt noch einige Leser, die sich gut an diese Veranstaltungen erinnern können. „Das dritte (und definitiv letzte) Buch zum Klingenring wurde von mir deshalb geschrieben, da mir erneut einige Motorsportfans noch viele Fotos aus ihren Archiven haben zukommen lassen, die es wirklich wert sind, nicht in meinem PC zu stecken, sondern für alle ersichtlich in einem neuen, lesenswerten Buch zu sein“, sagt der enthusiastische Autor Andreas Seidel.

Das Buch ist erneut NICHT im Handel zu beziehen, sondern nur über den Verfasser Andreas Seidel im Eigenverlag. Der Preis beträgt wieder 29,80 Euro + Postversand. Bestellungen werden per eMail angenommen, unter: klingenring-bergpreis@web.de

Über Thomas Bubel 266 Artikel
Thomas Bubel ist Jahrgang 1966, verheiratet und hat zwei Kinder. Er berichtet seit 20 Jahren in Wort und Bild über Bergrennen. Seit 1991 ist er Pressesprecher seines Heimatvereins Homburger Automomobilclub und des Homburger ADAC Bergrennens. Seit 11 Jahren betreibt der freie Journalist und Fotograf "Bergrennen in Deutschland", die Webseite für alle am Berg.