Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo
Berg Meisterschaft - Die Webseite für ALLE am Berg!
NSU Bergpokal ab sofort unter dem Dach des KW Berg-Cup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Sonntag, den 25. Januar 2015 um 11:16 Uhr



Der NSU Bergpokal hat sich über die Jahre hin, zu einer echten Traditionsmeisterschaft am deutschen Berg gemausert und ist zurzeit aus der Bergszene nicht mehr wegzudenken. Es ist immer wieder erstaunlich wie viele der in den späten 1960er und frühen 70er Jahren gebauten „Prinzen“ es noch in rennfertigem Zustand gibt. Eine Truppe von rund 20 Enthusiasten halten ihre NSU-TT Renntourenwagen liebevoll am Laufen und zugleich die Flagge der längst versunkenen Automobilmarke aus Neckarsulm hoch. Im Jahr 2000 spalteten sich die ersten NSU-Piloten vom damaligen „Kübler Gruppe H Berg-Cup“ ab, worauf ein Jahr später der NSU Bergpokal gegründet wurde. Zwischenzeitlich war die NSU-Fraktion Teil des Classic-Berg-Cup (CBC), der in den letzten Jahren mehr und mehr nur noch auf dem Papier existiert. Mit NSU-Pilot Jörg Davidovic, als CBC-Präsident, zusammen mit dem ebenfalls aus dem NSU-Lager kommenden Geschäftsführer Bernhard Neuner, lag das Ruder des Classic-Berg-Cup seit längerem in NSU-Händen. Die eigentlichen CBC-Fahrzeuge verschwanden Zusehens von der Bildfläche, sodass der die Rückkehr der „Prinzen“  in den jetzigen KW Berg-Cup ein logischer Schritt ist. Wie es jetzt mit Classic-Berg-Cup Verein weitergeht steht in den Sternen.

Weiterlesen...
 
Boxengeflüster 01/2015: Wussten Sie schon dass...? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Samstag, den 24. Januar 2015 um 06:50 Uhr



DASS
die Vorführung eines historischen Filmes über das ADAC-Bergrennen Mickhausen aus dem Jahr 1981 bei den Freunden des Motorsports in den Stauden auf große Resonanz stieß. Der Augsburger Filmemacher Arno Wehrmann hatte das auf Super-8-Schmalfilm gedrehte Zeitdokument im voll besetzten Schlosshofsaal einem begeisterten Publikum gezeigt. Anlass für den Nostalgie-Filmabend war das Jubiläum „50 Jahre Bergrennen Mickhausen“. Die legendäre Motorsportveranstaltung im Herzen der Stauden war im September 1964 erstmals über die Bühne gegangen. Am 3. und 4. Oktober steht heuer die inzwischen 35. Auflage des Bergrennens im Kalender. Schon während des Filmabends haben zahlreiche Motorsportfreunde nachgefragt, ob es das historische Zeitdokument – auf DVD gepresst – auch zu kaufen gibt. Diesem vielfach geäußerten Wunsch ist Arno Wehrmann inzwischen nachgekommen. Der Zelluloid-Film wurde digitalisiert und steht jetzt auch als DVD mit dem knackigen Titel „Männer, Miezen, heiße Öfen …“ zur Verfügung. Ein Versand der 32 Minuten langen DVD (10€) ist leider nicht vorgesehen.

DASS bei der „Porsche Nigth of Champions“ am 13. Dezember 2014 in Weissach die beiden Porsche-Werksfahrer Romain Dumas und Timo Bernhard eigens für Ihre privaten Engagements im Bergrennsport geehrt wurden. Dumas als Sieger am Pikes Peak in den USA und Bernhard für den Gesamtsieg beim Berg DM-Lauf in Homburg. Im anschließenden Interview sagte Timo Bernhard, dass sein Start in Homburg für ihn eine Herzensangelegenheit bedeutet und er dies als Unterstützung für  seinen Heimatclub Homburger Automobilclub sieht. „Im Trockenen hätte ich keine Chance auf den Gesamtsieg gehabt, aber als es Sonntag regnete, wusste ich "da geht was!" berichte Timo vor großem Publikum. „Habe mich sehr über den Gesamtsieg gefreut. Im Endeffekt war es mein billigstes Rennen. Ein paar Liter Sprit und die vom Norisring gebrauchte Regenreifen von unserem Carrera Cup Fahrer Earl Bamber, das war´s ".

Weiterlesen...
 
Termine 2015: Luxemburger Bergmeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 18:46 Uhr

25.-26.04. 2015  CdC Abreschviller - St Quirin (F)
02.-03.05. 2015  European Hill Race Eschdorf (L)
24.-25.05. 2015  Wolsfelder AvD/EMSC Bergrennen (D)
13.-14.06. 2015  CdC La Broque - Schirmeck (F)
11.-12.07. 2015  Homburger ADAC Bergrennen (D)
01.-02.08. 2015  Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen (D)
15.-16.08. 2015  CdC St-Ursanne - Les Rangiers (CH)
05.-06.09. 2015  CdC Turckheim - 3 Epis (F)

Ersatz: 13.09. 2015  Course de Côte de Houyet (B)

 
Meisterehrung in Luxemburg – zukünftig zwei Bergmeister – Eschdorf 2015 läuft! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Montag, den 19. Januar 2015 um 20:48 Uhr



Traditionell werden die Meister und Platzierten im Luxemburger Automobilsport erst Anfang Januar im mondänen Casino 2000 in Bad Mondorf geehrt. Bei der Soirée du Sport Automobile 2014 am vergangen Samstagabend, wurden neben den Top-Piloten im Kart, aus dem Rallyesport, von Rundstrecke und Slalom auch den drei Erstplatzierten in der Luxemburger Bergmeisterschaft Pokale und Schecks überreicht. Erstmals stand der Bauunternehmer Tommy Rollinger als Berg-Champion ganz oben auf dem Podest, auf dem er kurz zuvor schon als Historic-Meister Aufstellung nahm. Rollingers Meisterschaft mit dem Osella FA 30 Zytek fiel mit 502,4 zu 330,1 Punkten des zweiten David Hauser recht deutlich aus. Schaut man jedoch genauer hin fällt auf, dass Hauser mit dem Wolf GB08F1 nur an vier von acht Läufen teilnahm. Auf Rang drei der Gesamtwertung schaffte Daniel Donkels mit seinem Renault Clio R3 Cup erstmals den Sprung aufs nationale Podium, mit einem minimalen Vorsprung von gerade mal 0,2 Punkten auf den Italo-Luxemburger Canio Marchione im roten Fiat 127 Sport.

Weiterlesen...
 
Rückspiegel: 38. Wolsfelder AvD Bergrennen 2000 - Rekordtag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Wyss / Thomas Bubel   
Samstag, den 17. Januar 2015 um 08:28 Uhr



Zu ihrem zweiten Lauf traten die  Bergspezialisten erstmals in diesem Jahr in Deutschland an. Sie waren beim 38. Wolsfelder Bergrennen am 11. und 12. Juni 2000 in Rekordlaune! Keinen Zweifel über den Tagessieg ließ Christian Hauser offen. Der Luxemburger knallte mit seinem Reynard F3000 schon beim ersten Versuch die neue Rekordzeit von 1:03,17 in die 1,64 km kurze Bahn. In der Addition der drei besten Zeiten in vier Läufen lag er um fast zwei Sekunden vorne. In zwei Läufen musste Hauser jedoch die Bestzeit abgeben – an einen fulminanten Bruno Ianniello und dessen Lancia Delta S4 (unser Foto). „Raketen-Bruno“ machte seinem Spitznamen alle Ehre. Von 1:05,31 steigerte sich der Italo-Schweizer auf 1:03,97, im vierten Lauf, womit er seinen eigenen Tourenwagenrekord unterbot. „Ich wollte diese 1:03er-Zeit“, freute sich der Schweizer.

Weiterlesen...
 
Fragezeichen über dem Schleizer Dreieck wieder größer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Freitag, den 16. Januar 2015 um 14:46 Uhr



Vor einigen Tagen erreichte uns die Nachricht dass es nach fünfjähriger Pause im kommenden April möglicherweise wieder ein Bergrennen am Schleizer Dreieck geben könnte. Doch nach einer Sitzung des Co-Veranstalters MSC Schleizer Dreieck gibt es Bedenken und Zweifel. Die Vorstandsmitglieder sind sich nicht sicher ob die vorliegende Genehmigung „BlmSch-66/06“ für die Ausrichtung des Bergrennens ausreichend ist. Ob die Genehmigung die pro Tag rund 8 Stunden Rennbetrieb beim Bergrennen hergeben, ist derzeit noch unklar. Bei den letzten Rundstreckenrennen der IDM musste die Rennzeit schon stark eingeschränkt werden. Zudem werden Proteste der Anwohner und Gegner befürchtet.

Weiterlesen...
 
E-Mobil-Berg-Cup auf Expansionskurs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel / MSC Osnabrück   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 06:58 Uhr



Die Resonanz bei Teilnehmern, in den Medien aber auch bei den Besuchern hat es bestätigt: Mit dem Konzept, Fahrzeuge mit Elektro-und Hybridantrieb im Rahmen seines Bergrennens zuzulassen, hat der MSC Osnabrück e.V. im ADAC genau richtig gelegen. Die Prämierung mit dem DMSB-Umweltpreis 2013, aber auch die Einführung des weltweit ausgetragenen Formula E-Championats haben unterstrichen, dass die modernen und umweltfreundlichen Antriebsformen auch im Automobilsport Zukunft haben.

 

Weiterlesen...
 
Neues Hobby Bergrennen: Was sollten Einsteiger wissen? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 09. Januar 2015 um 15:09 Uhr



Bergrennen haben bekanntermaßen einen besonderen fahrerischen Anspruch - und deshalb auch für viele Hobbyfahrer einen besonderen Reiz. Im Gegensatz zu anderen Disziplinen des Motorsports ist der Einstieg verhältnismäßig einfach, weil die meisten Fahrer nicht über ein immenses Budget verfügen. Einige Dinge sollten Neulinge dennoch beachten. Dass Bergrennen eine lange Tradition haben, lässt sich auch daran erkennen, dass viele Oldies auf Bergstrecken unterwegs sind. Im Gegensatz zur klassischen Rennstrecke verliert die technische Ausrüstung im Vergleich zum fahrerischen Können an Bedeutung, was Freizeit-Piloten prinzipiell entgegenkommt. Sie können so leicht zwei verschiedene Hobbys miteinander verbinden: So kann ein alltagstauglicher Oldtimer gepflegt, moderat getunt und auf den Bergstrecken adäquat bewegt werden. Voraussetzung ist eine Lizenz des Deutschen Motorsport Bundes. Die niedrigste Einsteigerlizenz schlägt mit
gerade einmal 25 Euro jährlich zu Buche und beinhaltet bereits eine Sportunfall-Grundversicherung. Außerdem werden ein Overall und ein Sturzhelm benötigt, die den Vorgaben des Dachverbands FIA entsprechen. Eine solche Schutzkleidung genügt aber nicht nur dem Reglement, sondern liegt im Interesse des Fahrers. Seit 1995 musste bei Bergrennen kein Todesfall mehr beklagt werden, die Ausrüstung leistet sicher einen Beitrag dazu.

Weiterlesen...
 
Berg-Comeback am Schleizer Dreieck? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 17:52 Uhr



In der kommenden Motorsportsaison 2015 werden auf dem „Schleizer Dreieck“ keine Motorradsport-Großveranstaltungen stattfinden, wie der Schleizer Bürgermeister Jürgen Klimpke als Pressesprecher der Betreibergesellschaft, vor wenigen Tagen bekannt gab. Hintergrund ist ein jahrelang schwelender Rechtsstreit mit Anwohnern, der derzeit einer gesicherten Durchführung der Rundstreckenrennen im Wege steht. So wie es zurzeit aussieht dürfen wohl in 2015, bis zu einer Entscheidung des Gerichts, Veranstaltungen nur nach der rechtlich gültigen BlmSch-Genehmigung 66/06 durchgeführt werden. Unter diesen Umständen strichen kürzlich die Verantwortlichen der deutschen  IDM-Motorrad-Meisterschaft das geplante Rennwochenende in Schleiz aus dem Kalender 2015.

Weiterlesen...
 
Zu verkaufen: Ex-Fassbender NSU-Bergpokal-Fahrzeug und ein Formel 3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Mittwoch, den 07. Januar 2015 um 19:48 Uhr



So einen historischen und bekannten Rennwagen, wie der sogenannte Fassbender-NSU TT, steht selten zum Verkauf an. Diesen NSU-Renntourenwagen gibt es unter anderem als 1:18 Modell für die Vitrine und auch als Slot Car für Rennbahn, beide Male von der Firma Revell. Am zum Verkauf stehenden „1:1 Original“ wurde die Elektrik und der Kabelbaum erneuert, aktuell ist ein Motor mit 1150 ccm mit Elektronischer Zündung verbaut, der sehr gut läuft. Dabei sind eine Menge Teile sowie ein Motor zum herrichten, Doppelscheinwerfer, Getriebe, Differenzial für den Berg und die Rundstrecke sowie Satz Regenreifen auf Felgen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 111

Zufallsbild BiD

Veranstaltungen BiD

  • 11.04.2015 - 12.04.2015 Course de Cote Col St. Pierre (EBM)
  • 25.04.2015 - 26.04.2015 ÖAMTC Rechberg-Rennen (EBM)
  • 02.05.2015 - 03.05.2015 European Hillrace Eschdorf (DBM)

Medienpartner BiD

Banner
Banner

Besucherzähler BiD

2233215
HeuteHeute1354
GesternGestern957
WocheWoche7976
MonatMonat28138
GesamtGesamt2233215

Besucher online BiD

Wir haben 195 Gäste online

Social Bookmarks BiD

Sponsoren BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Partner BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

10 Jahre BiD

Banner