Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo
Berg Meisterschaft - Die Webseite für ALLE am Berg!
Starterliste als Nennungsbestätigung in Homburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Samstag, den 04. Juli 2015 um 06:34 Uhr

Angesichts der unsicheren Briefbeförderungslage bei der Post hat sich die Rennleitung des 42. Homburger ADAC Bergrennen (11./12. Juli) entschieden, auf den Versand von Nennungsbestätigungen an die 156 gemeldeten Fahrerinnen und Fahrer zu verzichten. Als Nennungsbestätigung gilt die offizielle Starterliste vom 03.07. 2015. Die in den Vorjahren mit der Nennungsbestätigung verschickten Ausführungsbestimmungen sind, zusammen mit der endgültigen Starterliste auf der HAC-Webseite www.homburger-bergrennen.de, unter Downloads zu finden. Die Rennleitung bittet die Teilnehmer unbedingt um Kenntnisnahme, da hier wichtige organisatorische Dinge festgehalten sind.

 
Vorschau TRENTO (I): Materialmordende Hitzeschlacht befürchtet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Patrick Weber   
Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 17:51 Uhr



Mit einem Start auf 308,5 m Meereshöhe und dem Ziel auf 1658,5 Metern gilt das Bergrennen Trento-Monte Bondone mit seinen mehr als 140 Kurven auf 17,3 km Länge, sowie gleich drei Ortsdurchfahrten zweifelsohne als das am schwersten einzuprägende und zugleich Material mordendste aller europäischen Bergrennen (von denen es gleichzeitig selbstverständlich das längste ist). 235 Fahrer und Autos gehen dieses Wochenende bei diesem 7. Lauf zur diesjährigen FIA-Berg-EM an den Start, der sich aufgrund der angekündigten Hitze noch härter als ohnehin gewohnt ankündigt, wenngleich die Temperaturen in Zielnähe aufgrund des Höhenunterschieds zumeist in angenehmere Bereiche sinken.

Weiterlesen...
 
Iberg-Protest zielt auf Rennsprit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 22:15 Uhr

Ob der vermeintliche Gesamtsieg und neue Streckenrekord von Patrik Zajelsnik letztendlich Anerkennung finden, steht immer noch aus. Nach dem Zieleinlauf des ADAC-Ibergrennens am 28. Juni, legte Zajelsniks härtester Gegner des Wochenendes, Uwe Lang (Schweinfurt) bei den Sportkommissaren offiziellen Protest ein. Der Freiburger soll in seinem Norma M20F V8-Sportwagen nicht erlaubten Rennsprit gefahren sein. Erlaubt ist laut Reglement handelsübliches Benzin mit einer Oktanzahl von 100. Laut Protestschreiben soll Patrik Zajelsnik jedoch Treibstoff mit 110 Oktan verwendet haben. Nach Rennende wurde eine Spritprobe an Zajelsniks Norma gezogen, die derzeit in einem Labor untersucht wird, was naturgemäß Wochen dauern kann.

 
Report KW Berg-Cup IBERG (D): Rekord-Jubiläumsveranstaltung im Eichsfeld PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Kohl   
Dienstag, den 30. Juni 2015 um 22:29 Uhr



„Herzlichen Glückwunsch, super gemacht, toller Job!“ Das ist die klare Botschaft an die Macher des MC Heilbad Heiligenstadt und ihre Helfer. Die mit ihrem 20. ADAC Ibergrennen vom 27. bis zum 29. Juni eine gelungene Jubiläumsedition inszenierten. Eine mit Wohlfühlambiente rundum. Beginnend mit äußerst fahrerfreundlichen 130 Euro Nenngeld über das vergrößerte Fahrerlager mitten in der Stadt samt Livemusik gegenüber der Pizzeria Alex am Samstagabend bis hin zum sportlichen Ablauf an beiden Tagen gibt es einstimmig ein „Daumen hoch“. Das ausgewogene Konzept und die gute Arbeit der Vorjahre wurden gleich doppelt belohnt. Mit 150 Nennungen, die zu 96 Prozent aus dem echten Racing-Bereich kamen. Das ist Iberg-Rekord! Den Rest der Teilnehmer bildeten sechs Elektro- und Hybridfahrzeuge, die eine GLP absolvierten und das Interesse der Medien am Hill Climbing durchaus erhöhten. So war sogar der MDR mit einem Kamerateam vor Ort, zeichnete auf und berichtete im TV. Und das nicht nur über E-Autos, sondern natürlich auch von den Rennern mit Benzin- und Dieselmotoren. Sehr rekordverdächtig war auch die Zahl der Fans und Zuschauer, die in Scharen ins malerische Heilbad Heiligenstadt gereist waren, um zusammen mit den Fahrern und deren Teams die 20. Iberg Ausgabe gebührend und teilweise auch echt ausdauernd zu feiern.

Weiterlesen...
 
Report IBERG (D): Gesamtsieger wird am grünen Tisch ermittelt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Montag, den 29. Juni 2015 um 12:20 Uhr



Mit dem 20. Jubiläumsrennen des ADAC Ibergrennens im thüringischen Heilbad Heiligenstadt kam auch ein echter Aufwärtstrent die für Veranstaltung ins Rollen, die bereits zu DDR-Zeiten die Motorsportfans in Scharen anlockte. Mit rund 150 Nennungen verzeichnete der MC Heiligenstadt einen neuen Teilnehmerrekord. Das Starterfeld des erstmals auf dem Holzweg ausgetragenen E-Mobil Berg-Cup war ausbaufähig. Doch der Anfang ist gemacht und die Initiative des MSC Osnabrück fand somit einen ersten Nachahmer. Wie bei bislang allen Bergrennen der Saison, ging auch am Iberg die Veranstaltung nicht ohne Regengüsse über die Bühne, günstig war gottlob die Verteilung. Der Renntag blieb trocken, sonnig und warm, und war somit nach dem Geschmack aller Beteiligten.

Weiterlesen...
 
42. Homburger Bergrennen - Nennungsschluss am 30. Juni - 24 Uhr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 18:20 Uhr



Zum 42. Homburger ADAC Bergrennen (11./12. Juli), Wertungslauf zur Deutschen- und Luxemburger Bergmeisterschaft und zum KW Berg-Cup deutet sich ein interessanten Starterfeld an. Eine Woche vor Nennungschluss kann der Homburger Automoibilclub bereits 78 Nennungen vorweisen. Weitere mündliche Zusagen interessanter Spitzenfahrer liegen den Saarpfälzern ebenfalls vor. Mehr wollen die HAC´ler erst Anfang kommender Woche, mit einer ersten vorläufigen Starterliste preisgeben. Übrigens, im Zeichen des Poststreiks können Nennungen auch am Iberg bei HAC-Pressesprecher Thomas Bubel persönlich abgegeben werden.

 
Sonderaufgabe für Weidinger in Goodwood PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 17:50 Uhr

Dieses Wochenende sitzt Tourenwagen-Bergmeister Jörg Weidinger weder bei der Berg DM am Iberg, noch bei einem VLN-Lauf auf dem Nürburgring im Rennauto. Nein, der BMW Fahrwerksingenieur startet beim legendären Festival of Speed im englischen Goodwood. Aber nicht, wie man annehmen könnte mit einer Rarität aus dem BMW Museum, sondern einem etwas unüblichen Rennauto. Weidinger wurde eigens für den „Michelin Supercar Run“ verpflichtet, um ein knapp 600 PS starkes Rolls Royce Wraith Coupé zu pilotieren. „Eine ziemlich coole Sache, aber mit ganz schön Druck“, verrät Weidinger. Im sogenannten "Michelin Supercar Run" dürfen nur Premium-Fahrzeughersteller ihre Serienautos einschreiben. Das ist die einzige Klasse, die gezeitet und richtig im "Rennmodus" gefahren wird. Nur hochpreisige Boliden, wie Koenigsegg, McLaren, Ferrari  u.s.w. werden  eingeladen.  „Beim Festival of Speed 2014 wurde der Rolls mit einem englischen Profi am Lenkrad vom Bentley Continental geschlagen, um 0,3 Sekunden. Nun haben sie dem wohl keinen Vertrag mehr gegeben und mich engagiert“, plaudert Weidinger.  Es wird spannend, denn der Bentley wird diesmal von Le Mans Sieger Derek Bell gefahren“. Übrigens der britische TV-Sender BBC überträgt am kommenden Samstagnachmittag den „Michelin Supercar Run“ live.

 
3. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen des Int. Osnabrücker Bergrennens als Wegbereiter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: MSC Osnabrück   
Montag, den 22. Juni 2015 um 19:12 Uhr



Ein Osnabrücker Gemeinschaftsprojekt findet Nachahmer: Mit der Ausschreibung zur 3. Auflage des „E-Mobil-Berg-Cups um den Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück“ ist die Initialzündung für die Durchführung einer eigenen nationalen Meisterschaft für Fahrzeuge mit Elektro-und Hybridantrieb gegeben worden. Erstmals werden im Rahmen von drei Automobilsportveranstaltungen in Deutschland Wertungsläufe zu einem „E-Mobil-Berg-Cup“ durchgeführt und dabei Punkte für die gleichnamige Meisterschaft vergeben. Zwei Bergrennen und ein Rundstreckenrennen stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses und bieten interessierten Sportfahrern eine attraktive Plattform für einen spannenden Wettbewerb, bei dem Chancengleichheit für alle startenden Fahrzeuge gegeben ist.

Weiterlesen...
 
Report LIMANOWA (PL): Reifenpoker PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Patrick Weber   
Sonntag, den 21. Juni 2015 um 19:34 Uhr

Wechselhafte Witterungsbedingungen beeinträchtigten den Verlauf des 6. Laufs zur FIA-Bergeuropameisterschaft dieses Wochenende im polnischen Limanowa (80 km von Krakau). Nur einer der insgesamt 5 Trainingsläufe konnte auf komplett trockener Strecke gefahren werden, was es dem tschechischen Bergmeister Milos Benes (Osella-Zytek Fa30) erlaubte, leicht unter seinem Streckenrekord aus dem Vorjahr zu bleiben, ein Rekord der dennoch auch weiterhin gültig sein wird, da nur die Zeiten aus den Rennläufen als Streckenrekorde anerkannt werden. Im allerletzten freien Trainingslauf am frühen Sonntagvormittag zeigte sich David Hauser als Schnellster, nachdem er am Samstag P2 belegt hatte, was also für die nun anstehenden zwei Rennläufe optimistisch stimmte.

Weiterlesen...
 
Zuwachs in Sachen CM-Prototypen aus Vorarlberg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Sonntag, den 21. Juni 2015 um 12:50 Uhr



Langsam kommt wieder Bewegung in das Thema „CM“ am deutschen Berg. Vor kurzem sprang, mit Andreas und Werner Kuster, ein weiteres Team auf den CM-Zug auf, der jedoch noch keinen Bahnhof hat in der er einlaufen kann. Bereits im Vorjahr sorgte der Odenwälder Ralf Kroll mit seinem blauen Silver Car für die Deutschland-Premiere, dies jedoch nur in Demonstrationsläufen oder im Rahmen mehrerer Gleichmäßigkeitsprüfungen. Ralf Kroll durfte dank des Luxemburger Reglements beim diesjährigen Berg DM-Auftakt beim Hill Race in Eschdorf in Wertung an den Start gehen, doch ein explizites Reglement aus dem Hause DMSB, das für alle Deutschen Bergrennveranstaltungen gilt, gibt es leider bis dato noch nicht – soll aber kommen!

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 120

Zufallsbild BiD

Veranstaltungen BiD

  • 04.07.2015 - 05.07.2015 Trento-Bondone (EBM)
  • 11.07.2015 - 12.07.2015 42. Homburger ADAC Bergrennen (DBM)
  • 18.07.2015 - 19.07.2015 PAV Dobšinský Kopec (EBM)

Medienpartner BiD

Banner
Banner

Besucherzähler BiD

2433358
HeuteHeute431
GesternGestern1088
WocheWoche6831
MonatMonat3832
GesamtGesamt2433358

Besucher online BiD

Wir haben 508 Gäste online

Social Bookmarks BiD

Sponsoren BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Partner BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

10 Jahre BiD

Banner