Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo Photo
Berg Meisterschaft - Die Webseite für ALLE am Berg!
Report OSNABRÜCK (D): Volluz gewinnt Deutschen Saisonhöhepunkt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Montag, den 03. August 2015 um 20:21 Uhr



Der inoffizielle Titel „Bergrennen des Jahres“  muss zweifellos in dieser Saison an den MSC Osnabrück, mit seinem Macher Bernd Stegmann, dessen gesamten Staab und den stets freundlichen und hilfsbreiten Helfern, vergeben werden. Ein in Deutschland selten gesehenes internationales Spitzstarterfeld, mit rund 200 Piloten aus 15 Nationen und ein neuer Zuschauerrekord, von über 25.000 Fans stand dem FiA-Hillclimb Cup und Berg DM-Lauf besten zu Gesicht. Nach der Absage des Bergrennens von Mickhausen wird kein anderer Veranstalter in Deutschland den „Nordlichtern“ mehr das Wasser reichen können. Anwesende DM-Veranstalter sprachen einstimmig von einer „eigenen Liga“, in der der Osnabrücker Veranstalter spiele. Das nicht zu heiße Kaiserwetter sorgte für das berühmte Tüpfelchen auf dem „i“. Ungewollt, sorgten die MSC´ler für ein weiteres Superlativ. Der erste Rennlauf am Sonntagmorgen ging so flott von der Hand, dass bereits um 9 Uhr 58 alle Aktiven die lediglich 73 Höhenmeter rasant überwunden hatten. Etwas verdutzt verlängerte man die Startintervalle, um dem unaufhörlichen herbeiströmenden Zuschauern, auch am Nachmittag noch spannenden Bergrennsport bieten zu können. Eine halbstündige Rennunterbrechung verursachten kurioserweise, restlos aufgebrauchte Wassertanks in den Zuschauertoiletten, die von der örtlichen Feuerwehr rasch aufgefüllt wurden. Dazu sehr wenige, durch kleinere Ausrutscher verursachte „Rotphasen“, befähigten die Rennleitung zu einem Rennende, mit Punktlandung.

Weiterlesen...
 
Classic-Berg-Cup - Weichenstellung für die Zukunft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   
Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:43 Uhr



Einen neuen Anlauf nimmt derzeit der Classic-Berg-Cup (CBC), der in der laufenden Motorsportsaison keine eigene Meisterschaft ausgeschrieben hatte. Die Mitglieder und der Vorstand des Vereins für klassischen Rennsport am Berg, gingen in diesem Jahr in Klausur, um neu aufgestellt, in der kommenden Saison 2016 wieder eine eigenen Meisterschaftsrunde und Clubwertung auszuschreiben. Richard Rein, Präsident des Classic-Berg-Cup e.V. und CBC-Geschäftsführerin Ilka Zeller haben in den vergangen Woche neue Grundsätze aufgestellt um den Aktiven des Clubs und interessierten Neueinsteigern eine interessante und faire Plattform für kostengünstigen Motorsport mit klassischen Fahrzeugen im Rahmen der Deutschen Automobil Bergmeisterschaft zu bieten.

Weiterlesen...
 
Report KW Berg-Cup GLASBACH (D): Europa Gipfeltreffen am Rennsteig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Kohl   
Mittwoch, den 29. Juli 2015 um 07:57 Uhr


Es war echt richtig viel los rund um die 5,5 Kilometer lange Rennstrecke und im Fahrerlager im Bergdorf Steinbach, dass den Berg-Tross einmal mehr mit offenen Armen aufgenommen hat. Präsentationen und Demofahrten bereits am Freitag, Parties an den Abenden, die Wahl des „Mister Glasbach“, Radio Glasbachrennen, Livestream, mehrere Tribünen, Shuttle-Busse und noch vieles mehr. Volksfest-Feeling also, freundliche, gut gelaunte Menschen überall. Leider lassen sich für das Geschehen auf der Piste beim „20. Int. ADAC Glasbachrennen“ vom 24. bis zum 26. Juli die Superlative und Pluspunkte nicht ganz so einfach finden. Das beginnt schon beim Teilnehmerfeld. Das mit knapp über 120 Startern nicht wirklich üppig ist. Dabei hat die veranstaltende RSG Altensteiner Oberland jede Menge Energie, Arbeit sowie finanzielle Mittel in die hochselektive Strecke investiert, die sich in jeder Beziehung in Topform präsentiert. Und in puncto Sicherheit absolute Maßstäbe setzt. Schade, dass die intensiven Bemühungen der Truppe rund um Organisator Marcus Malsch nicht stärker honoriert wurden. Setzt man die geschilderten enormen Aufwendungen, die Länge der Piste sowie das gebotene Umfeld in ein Verhältnis zum erhobenen Nenngeld, dann dürfte auch das kein wirklicher Störfaktor gewesen sein. Gut, aus Sicht mancher KW Berg-Cup’ler kommt vielleicht noch das unglückliche Handling der Änderung der Startreihenfolge aus dem Vorjahr hinzu, aber hat nicht jeder zumindest eine zweite Chance verdient? Doch wie auch immer, die Nichtteilnahme auf der längsten Bergrennstrecke Deutschlands zieht sich quer durch die ganze Palette, vom höchsten Prädikat Europameisterschaft über die Serien des Berg-Cup e.V. bis hin zu den Deutschen Meisterschaften. Das ist einfach schade!

Weiterlesen...
 
Boxengefüster 06/2015: Wussten Sie schon dass...? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Rischar   
Dienstag, den 28. Juli 2015 um 18:23 Uhr



DASS
unter den Renntaxipassagieren beim Homburger Bergrennen, an der Seite von Porsche-Profi Timo Bernhard, auch der 41jährige Bernd Jäger war. Der bekennende Porsche-Fan ist seit seiner Kindheit schwer behindert und lebt in einer Behinderteneinrichtung in Kaiserslautern. Der Motorsportfan hatte schon viele Schicksalsschläger zu verkraften. Sein Freund und Förderer, der Homburger KfZ-Meister und Sachverständige Gerhard Buser schaffte es eine der insgesamt drei eBay-Auktionen zu gewinnen und machte die Mitfahrt im Porsche 911 GT3 seinem Schützling zum Geschenk. Bernd Jäger war überglücklich und erklärte den 12. Juli 2015 zum schönsten Tag in seinem Leben. Tolle Geschichte!

DASS das 1.850 Meter lange Asphaltband aus dem Heiderscheider Grund hinauf nach Eschdorf vor einigen Tagen komplett erneuert wurde, obwohl es weiß Gott schlechter Straßen in Luxemburg gibt. Somit kann das nur mehr einigste Bergrennen in Großherzogtum im kommenden Frühjahr auf allerbestem Untergrund ausgetragen werden.

Weiterlesen...
 
Vorschau OSNABRÜCK (D): Großes „PS-Kino“ am Uphöfer Berg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: MSC Osnabrück   
Montag, den 27. Juli 2015 um 17:59 Uhr



Am 1. und 2. August werden auf der 2,030 km langen Strecke des „Uphöfener Berges“ über 200 Teilnehmer aus rekordverdächtigen 16 Nationen an den Start gehen. Auf die Besucher warten äußerst spannende Rennen um hundertstel Sekunden bei der Zeitenjagd um wichtige Punkte für zahlreiche Meisterschaften, insbesondere das europäische Championat FIA Hill Climb Cup. Aber nicht nur das, das Fahrerlager ist komplett für alle Zuschauer offen und damit auch der Zugang zu den fantastischen Rennboliden. Außerdem gibt es ein tolles Rahmenprogramm unter dem Motto „Cars&Fun“ mit prominenten Gästen, herrlichen Automobilklassikern und Aktionen für das Publikum.

Weiterlesen...
 
Report GLASBACH (D): Knapper Sieg für Tschechen Benes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel / Patrick Weber   
Montag, den 27. Juli 2015 um 09:38 Uhr



Die Englische Woche im deutschen Bergrennsport begann auf dem mit hohem Sicherheitsstandards bestücken, 5,5 km langen Kurs des Glasbachrennen bei Bad Liebenstein, hinauf auf den vor allem von unmotorisierten Bergsteigern geschätzten Rennsteig. Gleich am kommenden ersten August-Wochenende folgt dann der nächste Höhepunkt mit dem FiA-Lauf beim Bergrennen in Osnabrück. 124 Piloten aus 15 Nationen nahmen die zwei geplanten Trainingsläufe zum 20. Internationalen ADAC Glasbachrennen auf. Der Renntag blieb zwar trocken, doch zu den Probeläufen am Samstag schickte der Wettergott am Nachmittag stürmisches Schauerwetter über die nahe Rhön nach Thüringen und zwang die Piloten auf profilierte Regenreifen zu wechseln. Trotz des bislang heißen und extrem trockenen Sommers, bleibt das Homburger Bergrennen die bisher einzige Berg DM-Veranstaltung die komplett trocken über die Bühne ging.

Weiterlesen...
 
Vorschau E-Mobil-Berg-Cup OSNABRÜCK (D): Vielseitigkeit und Spannung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: MSC Osnabrück   
Montag, den 20. Juli 2015 um 16:04 Uhr



Mit insgesamt 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird der 3. E-Mobil-Berg-Cup  am 1. und 2. August im Rahmen des 48. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennens an den Start gehen. Dabei werden in den verschiedenen Klassen eine Vielzahl von Marken und Modellen attraktiver Fahrzeuge mit Elektro-und Hybridantrieb gegen die Uhr im Wettbewerb antreten, um den „Großen Preis der Stadtwerke Osnabrück zu erringen. Die Besucher haben im großen E-Zelt im Fahrerlager und an der Strecke die Möglichkeit, „hautnah“ dabei zu sein.

Weiterlesen...
 
Report DOBSINA (SK): Trio ohne Trumpfkarte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Patrick Weber   
Sonntag, den 19. Juli 2015 um 19:43 Uhr



Auf der sehr schnellen, 6,810 km langen Strecke der Dobsinsky Kopec in der Slowakei schaffte David Hauser an diesem Wochenende den Sprung auf den 3. Podiumsplatz, 8 Sekunden hinter Gesamtsieger Milos Benes, dem tschechischen Bergmeister, im Osella-Zytek FA30, und knapp zweieinhalb Sekunden hinter Vize-Europameister Fausto Bormolini aus Italien im Reynard-Mugen Nippon F3000, dies in der Addition der beiden Laufzeiten. Zu bemerken, dass der Luxemburger im Wolf GB08F1 im 2. Rennlauf sogar die zweitschnellste Zeit fuhr. Im Gegensatz zu seinen beiden Hauptrivalen trat Hauser erst zum ersten Mal auf dieser Strecke an, musste sich jedoch mit einem einzigen Trainingslauf begnügen, da am Samstagnachmittag schwere Unwetter die Veranstalter zum Abbruch des Trainings nötigten.

Weiterlesen...
 
Niki Schelle Gast im spektakulären Suzuki Swift Hayabusa in Osnabrück PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: MSC Osnabrück   
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 19:38 Uhr



Der MSC Osnabrück ist, was das Rahmenprogramm des Bergrennens betrifft, immer für eine Überraschung gut. Am Sonntag, 2. August wird der aus zahlreichen TV-Automobil-Magazinen bekannte Rallye-Profi und Moderator des Magazins GRIP bei RTL 2, Niki Schelle den Suzuki Swift mit Motorradtechnik und somit vereint zum Suzuki Swift Hayabusa den zahlreichen Fans präsentieren. Der  Vier-Zylinder Saugmotor des Extrem-Motorrads, der bereits 200 PS leistet, wurde  zusätzlich mit einem Turbo versehen und bringt es jetzt in dem „Kleinwagen“ des Suzuki Swift auf grandiose 330 PS. Damit beschleunigt das „Biest“ von 0 auf 100 km/h in weniger als 4 Sekunden. Diese „Show“ des sympathischen Rallye-Asses darf man sich am Rennsonntag nicht entgehen lassen.

Weiterlesen...
 
Report KW Berg-Cup HOMBURG (D): Ein ereignisreiches Rennwochenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Kohl   
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 18:49 Uhr



Bitte gestattet mir einige einleitende persönliche Worte, liebe Leser und KW Berg-Cup Freunde. Denn es ist nicht ganz so einfach für mich, diesen Rennbericht zu schreiben. So, als ob nichts gewesen wäre. Das funktioniert schlicht und einfach nicht. Denn es begann schon vor dem Wochenende des 11. und 12. Juli mit den schlechten Nachrichten. Als mich Homburg Organisationsleiter Hartmut Schöffler anrief. Um mir zu sagen, dass mein Sprecherkollege Hannes Martin so ernsthaft erkrankt sei, dass er keinesfalls zum 42. Homburger ADAC Bergrennen kommen könne. Und es ging weiter mit dem ersten Wertungslauf am Sonntagmorgen, als Peter Naumann mit hoher Geschwindigkeit von der Strecke abkam und sich mit seinem Polo überschlug. Peter befindet sich in der Uniklinik, eine definitive Diagnose oder Prognose über Verletzungen und den weiteren Verlauf ist im Moment noch nicht möglich. Was nicht wirklich beruhigt. Daher möchte ich drei ganz große Wünsche vor den Rennreport stellen. Persönlich. Und für den KW Berg-Cup, den NSU-Bergpokal und die komplette Bergfamilie: Beginnend mit den Bitten um Genesung für Hannes Martin und Peter Naumann. Und endend mit dem Wunsch sowie der Hoffnung, dass die 42. Auflage des Traditionsrennens auf der Käshofer Straße erfolgreich genug war, um den weiteren Fortbestand dieser Veranstaltung zu sichern. Alle kleinen Anliegen oder Befindlichkeiten treten da absolut in den Hintergrund. Geduld haben, abwarten und Daumen drücken, das ist im Moment gefordert.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 121

Zufallsbild BiD

Veranstaltungen BiD

  • 15.08.2015 - 16.08.2015 46. ADAC Hauenstein Bergrennen (DBM)
  • 15.08.2015 - 16.08.2015 Course de Cote St. Ursanne - Les Rangiers (EBM)
  • 29.08.2015 - 30.08.2015 GHD Ilirska Bistrica (EBM)

Medienpartner BiD

Banner
Banner

Besucherzähler BiD

2479630
HeuteHeute640
GesternGestern1576
WocheWoche4006
MonatMonat6772
GesamtGesamt2479630

Besucher online BiD

Wir haben 315 Gäste online

Social Bookmarks BiD

Sponsoren BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Partner BiD

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

10 Jahre BiD

Banner